Rezept – Überbackenes Omelett

Überbackenes Omelett mit Paprikaschote und Cabanossi

Zutaten:

• 4 Eier
• 1 Bund Lauch
• 1 rote Papri­ka­scho­te,
• 100 g Caba­nos­si oder ähn­li­che Wurst
• EL Öl, Salz, Pfef­fer

Zubereitung:

Back­ofen auf 200° vor­hei­zen. Lauch­zwie­beln und Papri­ka put­zen, waschen, in Rin­ge bzw. Wür­fel schnei­den. Caba­nos­si klein schnei­den, mit Papri­ka in einer beschich­te­ten Pfann­ein 1 EL Öl andüns­ten. Lauch­zwie­beln kurz mit­düns­ten. Sal­zen, pfef­fern, alles her­aus­neh­men.

Eier mit Milch, Salz und Pfef­fer ver­quir­len. In der Pfan­ne im übri­gen Öl nach­ein­an­der 4 Ome­letts zube­rei­ten. Papri­ka-Mix auf Ome­letts ver­tei­len, ein­klap­pen, in eine Auf­lauf­form legen. Mit Käse bestreu­en, 10 Minu­ten im Ofen über­ba­cken.

Inzwi­schen Toma­ten ent­ker­nen, wür­feln. Basi­li­kum abbrau­sen, tro­cken schüt­teln, hacken. Mit Toma­ten, Öl, Zitro­nen­saft mischen, sal­zen, pfef­fern. Zu den Ome­letts ser­vie­ren.

Vor­be­rei­tungs­zeit: 15 min.
Zube­rei­tungs­zeit: 20 min.

Dazu passt: Weiß­brot
schmeckt Kin­dern gut • ist gut vor­zu­be­rei­ten

Geflügelhof Eberl
Qualität und Frische. Aus Marklkofen im Vilstal.