Reisbacher Grundschule auf dem Eberlhof

Reisbacher Grundschule auf dem Eberlhof

Am ver­gan­ge­nen Mitt­woch, den 24. Mai, stand der Vor­mit­tag ganz im Zei­chen von „Hühn­chen jagen“. Gleich zwei Grup­pen der Reis­ba­cher Grund­schu­le hat­ten sich mit ihren Leh­re­rin­nen zur infor­ma­ti­ven Hof­be­sich­ti­gung ange­mel­det und brach­ten neben einem aus­ge­las­se­nen „Jagd­trieb“ auf Hühn­chen und Fotos mit Hühn­chen auch jede Men­ge klu­ge Fra­gen mit.

Ostereier für Senioren

Ostereier für Senioren

Wie jedes Jahr war Man­fred Jeschkus aus Mar­k­lk­ofen wie­der ehren­amt­lich als Hel­fer des Oster­ha­sen unter­wegs, um die Senio­ren­hei­me AWO in Fron­ten­hau­sen, das St. Josef Senio­ren­heim in Reis­bach sowie das Senio­ren­heim in Meng­ko­fen zu besu­chen und den Senio­rin­nen und Senio­ren klei­ne Oster­ge­schen­ke mit­zu­brin­gen.

Ende der freiwilligen Stallpflicht

Ende der freiwilligen Stallpflicht

Nach Auf­he­bung der all­ge­mei­nen Stall­pflicht hat nun auch die frei­wil­li­ge Stall­pflicht für die Hen­nen des Eberl­hofs ein Ende. Franz Eberl, Inha­ber des Geflü­gel­hofs Eberl: „Nach dem Fund infi­zier­ter Wild­vö­gel am Vil­stal­see Mit­te März hat­ten wir zum Schutz unse­rer

Vogelgrippe-Gefahr bleibt bestehen

Vogelgrippe-Gefahr bleibt bestehen

Trotz Locke­rung der all­ge­mei­nen Stall­pflicht ist Gefahr nicht gebannt „Auf­grund des aktu­ell rück­läu­fi­gen Geflü­gel­pest­ge­sche­hens bei Wild­vö­geln in Bay­ern“ hat das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­ri­um für Umwelt und Ver­brau­cher­schutz (StMUV) am 15. März 2017 offi­zi­ell die all­ge­mei­ne Stall­pflicht gelo­ckert“. Die Locke­rung bedeu­tet aller­dings kei­ne grund­sätz­li­che Ent­war­nung,

Hofladen-Automat – jetzt auch in Frontenhausen

Hofladen-Automat – jetzt auch in Frontenhausen

Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr ein­kau­fen – die­ses Ange­bot bie­tet nor­ma­ler­wei­se nur das Inter­net. Nur – dann muss man im Ide­al­fall immer noch ein bis zwei Tage war­ten, bis die Ware gelie­fert wird. Und wenn Sonn- und Fei­er­ta­ge dazwi­schen lie­gen, kann’s leicht auch mal län­ger dau­ern.